Ausgangsbeschränkung in Bayern Rathausbetrieb & Großbaustelle Fuggerstraße

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat in seiner Ansprache am Freitag 20.3.2020 um 12:30 Uhr Ausgangsbeschränkungen ab Freitag 0.00 Uhr für das Bundesland verhängt. Dies gelte für vorläufig zwei Wochen, kündigte er in München an. Zu viele Menschen seien noch immer draußen in Gruppen unterwegs. Dies sei nicht zu akzeptieren. Das Rathaus Schwabmünchen ist zum Schutz der Gesundheit aller für den Parteiverkehr ab sofort geschlossen, bleibt aber für die Bürger und Bürgerinnen weiterhin telefonisch und per Email erreichbar.

Neben der Ausgangssperre sind viele Geschäfte und Läden bis auf Weiteres geschlossen um die Ausbreitung des Corona-Virus in den Griff zu bekommen. Die Baumaßnahmen in der Fuggerstraße sind bereits eine Herausforderung und nun das noch.

Kunden*innen können den Einzelhandel und die Geschäfte in der Innenstadt Schwabmünchens weiter nutzen. Die Lebensmittelläden in der Fuggerstraße haben geöffnet, diese sind Lebensmittel K. Keck, Bäckerei Ihle, Bäckerei Müller, Metzgerei Naumann, Allstar Döner, Devran Döner. Diese dienen im Rahmen der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Verbreitung weiterhin zur Lebensmittelversorgung.

Weiterhin haben Apotheken und Drogerien in der Fuggerstraße geöffnet: Alte Apotheke Paracelsus Apotheke, Sonnenapotheke, Stadt-Apotheke und Drogeriemarkt Müller.

Weiterhin geöffnet haben außerdem die Kreditinstitute und Banken sowie die Reinigung Flamingo

Per Telefon und Email sind folgende Geschäfte in der Fuggerstraße weiterhin erreichbar und ermöglichen zum Teil einen kundenorientierten Lieferservice: Buchhandlung Schmid, Goldschmied M. Winter, Hautnah Dessous, Uhren Schmuck Keppeler. Außerdem bietet auch Schreibwaren Wenger am Schrannenplatz seine Erreichbarkeit und Zustellservice per Telefon und Email an.

Da sich aufgrund der rasant ändernden Bedingungen die Informationen kaum mehr rechtzeitig abarbeiten lassen, gibt es den passenden Link welche Betriebe weiterhin geöffnet bleiben dürfen:

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/03/2020_03_18_positivliste_av_betriebsuntersagungen_geschaefte.pdf

 

Stadt Schwabmünchen

Die Stadtverwaltung im Rathaus ist ebenfalls zur Vorsorge und zum Schutz gewappnet. Das Rathaus ist für den Parteiverkehr ab sofort geschlossen, bleibt aber für die Bürger und Bürgerinnen weiterhin telefonisch und per Email erreichbar. Zwingend notwendige Termine müssen vorab telefonisch vereinbart werden. Zur Aufrechterhaltung der Verwaltung wird im Rathaus in einem rotierenden Schichtbetrieb von getrennt arbeitenden Teams gearbeitet. Im Rahmen der Baustellen-Thematik sind Bürger und Bürgerinnen gebeten Fragen und Wünsche zur Fuggerstraße ab sofort per Email oder Telefon an das Bauamt zu richten. Ansprechpartner sind: Stadtbaumeister, Herr Michelfeit, Tel.: 08232 / 9633-30, E-Mail: s.michelfeit@schwabmuenchen.de, Frau Kothe mit der Durchwahlnummer -34 unter m.kothe@schwabmuenchen.de oder Herr Lachenmayr mit der Durchwahlnummer -35 unter f.lachenmayr@schwabmuenchen.de

 

Landkreis Augsburg

Das Landratsamt bietet eine Corona-Hotline nur und ausschließlich für Bürger und Bürgerinnen mit Wohnsitz im Landkreis Augsburg: Coronavirus-Hotline: (0821) 3102-3999; Erreichbarkeit: 8 bis 19 Uhr. Bitte prüfen Sie vorher jedoch zunächst aufgrund der Informationen auf der Webseite des Landratsamtes, ob das Anliegen über die eingerichtete Seite beantwortet werden kann. Andere Telefonnummern oder E-Mail-Adressen des Landratsamtes Augsburg können keine Auskunft zu Corona-Fragen geben. Bürgerinnen und Bürger der Stadt Augsburg oder der angrenzenden Landkreise wenden sich bitte an das für sie zuständige Gesundheitsamt. Es wird darauf hingewiesen, dass das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg VON GESETZES WEGEN KEINE MEDIZINISCHE VERSORGUNG / BERATUNG LEISTEN DARF!

 

Handel und Gewerbe

Für das Soforthilfeprogramm der Staatsregierung für Betriebe und Freiberufler, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten, finden Sie hier mehr Informationen: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

 

Von Seiten der Werbegemeinschaft Schwabmünchen wurden außerdem in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Baumann Informationen für Gewerbe und Handel zusammengetragen:

  1. Im Fall von nötigen Steuerstundungen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Finanzamt.
  2. Auf der Homepage des Finanzamts Augsburg Land finden Sie häufige Fragen und Anträge zu Corona unter: https://www.finanzamt.bayern.de/Augsburg-Land/
  3. Sollten Sie Kurzarbeit beantragen müssen: Anzeige bei der Agentur für Arbeit, kann auch übers Internet gemacht werden. Hier der dazugehörige Link: https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-uebersicht-kurzarbeitergeldformen
  4. Sie können sich aber auch direkt an die HWK bzw. IHK wenden
    a) IHK Augsburg für nähere Informationen: https://www.schwaben.ihk.de/produktmarken/beratung-und-dienstleistung/regionale-wirtschaft-vom-coronavirus-betroffen-4712856
    b) Link HWK Schwaben: https://www.hwk-schwaben.de/artikel/informationen-zum-corona-virus-fuer-betriebe-71,0,4076.html

Immer daran denken, dass Hygiene und die Vermeidung sozialer Kontakte für die Eindämmung extrem wichtig sind. Bleiben Sie gesund.

drucken nach oben