Bei uns wird es schöner! Die Neugestaltung der Fuggerstraße. Baumaßnahmen starten im März 2020

Im Rahmen der Neugestaltung und Aufwertung der Innenstadt wird auch die Fuggerstraße als zentrale Hauptachse in Schwabmünchen schöner gestaltet. Das Konzept sieht die bauliche Angleichung an die bereits umgestaltete Luitpoldstraße vor. Dafür stehen von März bis Dezember 2020 entsprechende Baumaßnahmen an. Das Ergebnis wird eine höhere Attraktivität und Lebensqualität in Schwabmünchen sein. Es wird für uns alle schöner werden.

Die vorgesehenen Baumaßnahmen werden voraussichtlich (witterungsbedingt) am 2. März 2020 beginnen. Die verschiedenen Bauabschnitte werden sich vermutlich bis Dezember hinziehen. Mit Rücksicht auf die jährlichen Märkte und Veranstaltungen wie Stadtfest, Michaeli Jahrmarkt beginnen die Baumaßnahmen im Südabschnitt (Schöffel-Gebäude).

Die Bauabschnitte gliedern sich in insgesamt 6 Bauabschnitte:

  • BA I (Süd): Bauanfang in Höhe des Parkplatzes Stadtgarten bis Burgstraße
  • BA II: Burgstraße bis einschließlich Kreuzung Apothekergasse
  • BA III: Apothekergasse bis einschließlich erste Einmündung Frauenstraße
  • BA IV: Zwischen Einmündungen Frauenstraße
  • BA V: Einmündung Frauenstraße bis Bauende
  • BA VI (Nord): Frauenstraße (evtl. 2021)

Es werden in allen Bauabschnitten die gleichen Bauschritte vollzogen. Die alten Straßenbeläge werden abgetragen, die Straßenbreite wird etwas verringert, eine neue Tragschicht wird aufgebracht, die befahrbar sein wird. Die Bordsteine werden niedriger, fast flach gestaltet, Parkbuchten sind beidseitig vorgesehen. Für die Pflasterung wird wieder der portugiesische Granit in hellgrau-gelbem Farbton verwendet, wie bereits in der Luitpoldstraße. Durch die breiteren und flacheren Fußgängerwege wird der Straßenraum in der Fuggerstraße insgesamt weitläufiger und großzügiger sein.

Für den Durchgangsverkehr ist ab März 2020 eine dauerhafte Umleitung der Innenstadt notwendig. Die Umleitung wird südlich, im Bereich der Raiffeisenstraße, beginnen. Wobei während des ersten Bauabschnittes auch kurzzeitig die Zu-/Abfahrt über Raiffeisenstraße betroffen sein kann. Es empfiehlt sich daher die Raiffeisenstraße in dieser Zeit mit dem Auto zu meiden. Empfohlen wird daher von Süden bzw. Westen kommend über die Feyerabendstraße bzw. Ferdinand-Wagner-Straße / Museumstraße zu fahren.

Allgemein wird die Gartenstraße die zentrale Achse für die Umleitung sein, beginnend mit der Einmündung der Lechfelder Straße im Norden bis zur Raiffeisenstraße.

Plan für die Umleitung ohne Durchfahrt der Raiffeisenstraße: https://v.bayern.de/JZd2m

Plan für die Umleitung bei befahrbarer Raiffeisenstraße: https://v.bayern.de/956QM

Die wechselnde Verkehrssituation für Anlieger, Kunden und Lieferanten in Abhängigkeit der Bauphasen wird durch eine zusätzliche Beschilderung deutlich signalisiert sein. Über den Informationsservice der Stadt werden veränderte Bedingungen in der Regel wöchentlich aktualisiert.

Insgesamt gilt, dass die Geschäfte in der Fuggerstraße immer durchgängig fußläufig erreichbar sein werden.

Parkplätze
Zentraler und am einfachsten anfahrbarer Parkplatz ist grundsätzlich der Parkplatz P1 am Festplatz, direkt gegenüber von Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen. Von Süden und Südwesten kommend ist der Parkplatz P2 in der Jahnstraße, bei der Singoldbrücke, als zweitwichtigster Parkplatz anzufahren.

Die Stadt Schwabmünchen wird in enger Zusammenarbeit mit den beauftragten Partnerfirmen für eine bestmögliche Abwicklung sorgen. Darüber hinaus wird dieses Jahr ein verbessertes und optisch eindeutiges Beschilderungssystem für alle Verkehrsteilnehmer umgesetzt. Ein gezieltes Baustellenmarketing mit klaren Informationen sowie einem besonderen Informationsservice werden uns alle in positiver Weise durch dieses Jahr begleiten.

Der Informationsservice der Stadt

  • Ein eigener Bürgerdialog für die Kerngruppe der direkten Anwohner, Eigentümer und Geschäftsleute der Fuggerstraße / Frauenstraße, Ende Januar
  • Ein gesonderter regelmäßiger Baustellen-Newsletter: Registrieren Sie sich auf der städtischen Webseite www.schwabmuenchen.de unter „Newsletter + Feeds“
  • Facebook: Fuggerstraße (Gruppe) mit dauerhaften Updates
  • Baustellen-Neuigkeiten: Regelmäßige Informationen auf der städtischen Webseite
  • Wöchentliche Updates werden außerdem zeitnah verbal und schriftlich an die Kontaktpersonen der Fuggerstraße gesondert kommuniziert.

Die Öffentlichkeit ist zu einer allgemeinen Bürgerinformation am Mittwoch 5. Februar 2020, im Pfarrzentrum, Schrannenplatz 3, Saal St Michael (1.OG), Einlass ab 18:00 Uhr, Beginn um 18:30 Uhr, eingeladen.

drucken nach oben