TIL METTE - Cartoons für die moralische Elite mit Bildung, Geld & gutem Geschmack

Bis 17.11.2019 in Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen

Til Mette Plakat

Nicht nur für stern-Fans!
Zur Eröffnung der Ausstellung mit Til Mettes selbstironischem Titel "Cartoons für die moralische Elite mit Bildung, Geld und gutem Geschmack" spielten höchst beschwingt die "Swingin' Guitars" und das Buffet von Creativcatering S&T war vom Feinsten. 

 

Die wunderbare Ausstellung zeigt Erstdrucke und Originalzeichnungen des scharfäugigen Sezierers unserer Gegenwartsgesellschaft. Til Mette ist einer der ganz Großen und wir freuen uns sehr, seine Arbeiten in Schwabmünchen präsentieren zu dürfen.

  

Til Mette, Jahrgang 1956, ist einer der besten, bekanntesten und „bösesten“ Cartoonisten und Karikaturisten Deutschlands. Er studierte noch Kunst und Geschichte in Bremen, als seine Arbeiten bereits in der Süddeutschen Zeitung und der Frankfurter Rundschau veröffentlicht wurden. 1985 war er Mitbegründer der TAZ Bremen. Til Mette zeichnet regelmäßig für die TAZ Bremen, den Bremer Weser-Kurier und seit 1995 auch für den stern. International erschienen seine Cartoons im britischen Punch und in der us-amerikanischen Funny Times. Nach 15 Jahren (ab 1992) in New York City und Montclair (New Jersey), leben Til Mette und seine Frau heute mit ihren zwei Töchtern in Hamburg. Til Mette erhielt 2003 den Deutschen Karikaturenpreis in Bronze und 2009 den Deutschen Karikaturenpreis in Gold. 2013 wurde er mit dem Deutschen Cartoonpreis ausgezeichnet. Er veröffentlichte zahlreiche Cartoon-Bände. Doch nicht nur als Karikaturist und Cartoonist ist Til Mette erfolgreich, sondern auch als „klassischer“ Maler und Zeichner.

drucken nach oben