16. Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung eines Bebauungsplanes

16. Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung eines Bebauungsplanes für die Ausweisung eines neuen Wohnbaugebietes im Südwesten der Stadt Schwabmünchen;

a)  Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)
b)  Verfahren der frühzeitigen Information der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Der Stadtrat Schwabmünchen hat in seiner Sitzung am 24.09.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 41 „Wohnbaugebiet Südwest III“ mit Satzung, der Begründung und dem Umweltbericht in der Fassung vom 24.09.2019 beschlossen und gebilligt. Weiter wurde die 16. Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren beschlossen.

Der Stadtrat Schwabmünchen hat in der vorgenannten Sitzung jeweils den Vorentwurf der Flächennutzungsplanänderung (Planzeichnung und Begründung) und des Bebauungsplanes (Planzeichnung, Textteil und Begründung mit vorläufigem Umweltbericht) gebilligt und gleichzeitig beschlossen, zu den beabsichtigten Planungen die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung (Bürgerbeteiligung) gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie das Verfahren zur Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Der Geltungsbereich ergibt sich aus dem folgenden Lageplan:

Lageplan wbgswIII

Lageplan mit Geltungsbereich (nicht maßstäblich)

Der Bebauungsplan hat eine Fläche von rund 11,2 ha und umfasst die Grundstücke mit den Flurnummern 4245; 4267; 4268/1; 4268; 4269; 4270; 4271; 4272 sowie 4291. Östlich wird das Gebiet durch die Badstraße begrenzt. Westlich und südlich schließen bislang landwirtschaftliche Nutzflächen an, welche durch die Südspange durchschnitten werden. Die Aufstellung des Bebauungsplanes dient der Schaffung von dringend benötigten Wohnbauflächen.

Die Stadt Schwabmünchen plant auf der Fläche nördlich der Südspange die Entwicklung eines attraktiven und urbanen neuen Wohn- und Lebensquartiers. Auf der derzeit landwirtschaftlich genutzten Fläche soll Baurecht für Einfamilien- und Reihenhäuser, sowie Geschosswohnungsbau geschaffen werden.

Mit der Ausarbeitung der Flächennutzungsplanänderung und Bebauungsplanung wurde das Büro LARS consult, Gesellschaft für Planung und Projektentwicklung mbH, Bahnhofstraße 20, 87700 Memmingen beauftragt.

Umweltbezogene Informationen:
Zu den Planungsunterlagen gehört ein vom Büro LARS consult ausgearbeiteter vorläufiger Umweltbericht. In diesem Bericht werden die Belange von Natur und Umwelt sowie die voraussichtlichen Auswirkungen des geplanten Wohnbaugebietes dargelegt.

Damit sich die Öffentlichkeit möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele, Zwecke und Auswirkungen dieser Planung informieren kann, liegen die vorgenannten Planungsunterlagen

in der Zeit vom 07.10.2019 bis einschließlich 08.11.2019

zur Beteiligung der Öffentlichkeit im Rathaus Schwabmünchen, Fuggerstraße 50, im 3. Obergeschoss (Flur Bauamt), öffentlich während der Dienststunden zur jedermanns Einsichtnahme auf. Die Einsichtnahme kann von Montag bis Freitag jeweils von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie am Montag und Dienstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr erfolgen. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift (Stadtbauamt, Zimmer Nr. 307) vorgebracht werden.

drucken nach oben