Stadt Schwabmünchen

Heute leider geschlossen

Schwabmünchen blüht auf – Hunderttausende von Blumenzwiebeln

Startseite » Aktuelles » Schwabmünchen blüht auf – Hunderttausende von Blumenzwiebeln
Kategorie: AKTUELLES
veröffentlicht am: 19. März, 2024
Beschreibung:

Nicht nur durch die zunehmend frühlingshafteren Tage, sondern auch dank der vielen fleißigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die jeden Herbst unzählige Zwiebeln frühjahrsblühender Blumen unter dem eingangs genannten Motto in den Boden öffentlicher Flächen in unserem Schwabmünchen pflanzen, wird unsere Stadt bunt.

Begonnen hat alles im Jahr 2014 mit der Aktion „Schwabmünchen bewegt sich“ und dem RundwanderWEG, der von der Stadt Schwabmünchen in Kooperation mit der Schöffel-Stiftung initiiert wurde. Interessierte und engagierte Schwabmünchner Bürgerinnen und Bürger fanden sich zu einer Arbeitsgruppe zusammen, um den Rundwanderweg rund um unsere Stadt zu verschönern – und attraktiv zu gestalten. Eines der Ergebnisse war das Projekt „Schwabmünchen blüht auf“.

Dabei kam die Blumenaktion „Schwabmünchen blüht auf“ so gut an, dass sich die Verantwortlichen unserer Heimatstadt bereit erklärten, das Pflanzen immer weiterer Zwiebeln alljährlich finanziell zu unterstützen. Ziel ist es, öffentlich zugängliche Grünflächen, Leerflächen mit Publikumsverkehr oder Kreisverkehre durch Frühblüher für die Gemeinschaft schöner zu gestalten.

Lorenz Müller, Erster Bürgermeister, freut sich, denn „für die Stadt ist es ein Glück, dass durch viel ehrenamtliches Engagement über gut 10 Jahre hinweg, Schwabmünchen bunt wird. Dafür danke ich allen Beteiligten.“
Mit dem Rückhalt des städtischen Grünamtsleiters Roland Schiller, der für die technische und finanzielle Abwicklung zuständig ist, organisiert seit Beginn die Schwabmünchner Bürgerin Waltraud Moritz federführend die Umsetzung und damit den Forstbestand des Projektes. Jedes Jahr trommelt Moritz im Herbst rund 10-15 Personen für das Setzen von Blumenzwiebeln zusammen. Dazu gehört für sie im Frühjahr auch eine Kontrolle, inwieweit die Blumenzwiebeln aufgehen oder für den Standort eine andere Sorte angeschafft werden muss.

Zahlreiche Gruppen und Vereine, aber auch Privatpersonen, konnten bisher für das Blumenzwiebelpflanzen gewonnen werden. Besonders freut es Frau Moritz, dass auch viele Kinder und Jugendliche beim Einpflanzen der insektenfreundlichen und robusten Wildpflanzen-Zwiebeln mitmachen. Was dem Projekt auch eine Zukunft gibt. „Wir haben zwar insgesamt schon rund 140.000 Zwiebeln gepflanzt, aber jedes Frühjahr bin ich gespannt, wo und was alles zum Erblühen kommt“, so die Initiatorin der Blumenzwiebelaktion.

Und sie findet: „Es gibt noch genug Stellen, die wir mit unserem Vorhaben verschönern können.“ Hinzufügend: „Wer Lust hat, bei der diesjährigen Aktion mitzumachen, kann sich gerne wegen näherer Informationen unter der Telefonnummer 08232 8720 bei mir melden!“

Damit es auch weiterhin im Frühjahr heißt: „Schwabmünchen blüht auf“.

Nach oben scrollen
Skip to content