Stadt Schwabmünchen

Rathaus heute geöffnet von:
08:00 - 12:00 Uhr

WeltSpielZeug aus aller Welt und Notspielzeug aus der Region

Startseite » Aktuelles » WeltSpielZeug aus aller Welt und Notspielzeug aus der Region
veröffentlicht am: 4. September, 2023
Beschreibung:

Selbst gebasteltes Spielzeug von Mädchen und Jungen aus Afrika, Asien und Lateinamerika zeigt das Kinderhilfswerk Plan International Deutschland in seiner Ausstellung WeltSpielZeug.

Das MUGS, Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen präsentiert die etwa 200 fantasievollen Exponate ab dem 9. September 2023 und damit erstmals in Schwaben. Zu sehen sind unter anderem Tüten-Segler, Blätter-Puppen, Dosen-Flugzeuge und Draht-Autos. Mit bewundernswertem Geschick haben Mädchen und Jungen aus 30 Ländern die kreativen Spielsachen aus Rest- und Recyclingstoffen gefertigt.

In vielen Entwicklungsländern haben Eltern nicht genügend Geld, um ihren Töchtern und Söhnen industriell gefertigte Spielwaren zu kaufen. Die Kinder basteln sich dort ihr Spielzeug selbst. Die Exponate zeigen ihre große Kreativität und Begabung. Sie zeugen aber auch von der Armut in den Herkunftsregionen, in denen sich Plan International mit Selbsthilfeprojekten für eine Verbesserung der Lebenssituation der Menschen einsetzt. WeltSpielZeug eignet sich auch hervorragend für Schulkinder, die so in besonderer Weise Eindrücke aus den Lebenswelten von Kindern aus armen Regionen sammeln können.

Im Rahmen dieser Ausstellung wird ergänzend vom MUGS mit einigen Leihgaben das Thema „Notspielzeug“ als Gegenüberstellung bzw. als Vergleich mit Bezug zu Schwabmünchen thematisiert. Denn ähnlich und vergleichbar ist der aus dem Mangel geborene Ideenreichtum der Kriegs- und Nachkriegszeit, der sich im "Notspielzeug" widerspiegelt. Nach einem Aufruf an die Bevölkerung, werden hier einige regionale Beispiele zu sehen sein. Sehr deutlich wird in beiden Fällen, dass das Spielen und Kreativität urmenschliche Bedürfnisse sind.

Zur Ausstellungseröffnung am Samstag, 9. September 2023 um 19:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen!

Eröffnung mit musikalischer Umrahmung vom Schlagzeugensemble Matthias Mercineri.
Einführung in die Ausstellung und Rundgang.
Für das leibliche Wohl sorgt „Die Krämerin“.

Es sprechen:

  • Josef Alletsee, Zweiter Bürgermeister der Stadt Schabmünchen
  • Dr. Doris Hafner, Leiterin des Kulturbüros Stadt Schwabmünchen
  • Nicole Schmidt, Referentin von Plan International Deutschland
Nach oben scrollen
Skip to content